Schulferien Business

Irgendwann im Jahr 2021. Die Schulferien stehen fest, eigentlich ja bereits bis 2025. Fürs kommende Jahr will ich so zeitig wie möglich unseren Urlaub planen, denn die Preise sind zu allen Schulferien Zeiten hoch und über Weihnachten/Silvester denke ich schon seit Jahren nicht nach, crazy teuer.

Bisher war somit immer die Veröffentlichung des Easy Jet Flugplans im September im Jahr zuvor mein Stichtag, um mich mit der Ferienplanung des kommenden Jahres zu beschäftigen. Berliner Flughafen ist ja so eine Sache, am besten man guckt eh nur bei Easy Jet, alles andere ist meist mit lästigem Umsteigen verbunden.

 

So, gesagt, getan. Jedes Jahr, seitdem wir im „Schulferien Business“ sind, das gleiche Spiel: Planung obwohl man noch gar nicht weiß, was das nächste Jahr bringt.

Worüber ich hier schreibe, ist natürlich eine absolutes Luxusproblem. Just saying …

Aber, noch mal zurück zum Ferienplanungsspiel. Es ist September, ich sitze vor dem Easy Jet Flugplan und gucke, wo man denn so im Sommer und Ostern oder in den Herbstferien hinkönnte.

Für Ostern fällt mir nichts ein, außerdem, wir sind ja im Jahr 2021, also Corona, Baby.

Somit Fokus auf die Sommerferien: Da lassen wir es dann „krachen“. Wir sind selbstständig, erstmalig so aufgestellt, dass wir von überall arbeiten können und da man ja auch nicht weiß, was der Corona Herbst so bringt, entscheiden wir uns gleich für zwei Urlaube a 14 Tage im Sommer. Ostern, Sommer und Herbstferien in einem Abwasch sozusagen.

First Stop Creta Malia Park. Das Hotel okay. Mein Mann fand es deutlich schlimmer als ich, aber der ist immer sehr kritisch. Bei mir ist der Spa Bereich mit einer 6- unten durchgefallen, das teste ich natürlich immer berufsbedingt mit. Aber: Wir haben überraschend eine alte Kindergarten Freundin von Moritz getroffen, die jetzt in Hamburg wohnt. Und ich habe drei meiner Kundinnen dort kennengelernt, die mich netterweise angesprochen haben. Herzliche Grüße von hier! Fazit: Die Kinder hatten viel Spaß, der Urlaub war überteuert. Und irgendwie eine Enttäuschung, weil wir uns von den Bildern etwas ganz anderes erhofft hatten.

Nächster Stopp Almyra auf Zypern. Ich hatte das vor ungefähr 15 Jahren auf der Designhotels Seite entdeckt und es war der allererste Ort, an dem ich nach Scheidung mit den ältesten Kindern einen wunderschönen Urlaub verbracht habe. Insofern hat dieses Hotel immer einen besonderen Platz in meinem Herzen. Und immer wieder gerne mit der neuen Familie besucht.  So auch letzten Sommer. Wie gesagt, mein Mann, kritisch, hat auch hier einiges auszusetzten, ich finde es immer sehr entspannend. Das Spa dort 1+ .

Das Fazit nach zwei Urlauben: viel Geld ausgegeben, semi happy. Aber dann entdeckte mein Mann „unser“ Haus auf Mallorca. Verrückt wie wir sind, haben wir den Mietvertrag (unbefristet, mit einem Jahr Mindestlaufzeit) ungesehen unterschrieben und das Problem „Wohin in den Ferien“ ist für die nächsten Jahre – oder so lange wir möchten - gelöst.

Auf eine meine Mallorca Reise nehme ich Euch in allen nächsten Ferien mit, melde mich aus meiner Lieblings Tapas Bar zurück!

 

P.S. Für alle, die jetzt auf die Suche nach Häusern auf Mallorca gehen wollen (und es sind einige, die mir geschrieben haben), hier stelle ich immer links zu Angeboten rein, die bei meinem Mann im e-mail postfach aufpoppen:

https://www.thinkspain.com/de/immobilien-mieten/6352902

Alles reguläre Langzeit Mietobjekte, kein airbnb, keine Ferienvermietung

Jetzt entdecken