Spiritualität und Rauhnächte im Dezember

€179inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nachdem ich bei meinem letzten Chakra Cleansing von einem meiner drei Spirit Guides mitgeteilt bekommen habe, dass es nun wirklich an der Zeit sei, meine Spiritualität nach außen zu leben und nichz nur im verborgenen Kämmerlein zu wirken, will ich mich trauen und nehme die Rauhnächte dieses Jahr bzw. zwischen den Jahren zum Anlass diesen Kurs zu geben.

Der Kurs ist noch nicht ausgearbeitet, ich habe mich erst letzte Woche sozusagen „anstupsen“ lassen.

Aber ich verrate Euch natürlich einmal, was die Rauhnächte sind:

Der Ursprung der Rauhnächte (25. Dezember bis 6. Januar – diese Termine können aber je nach Auslegung auch variieren) liegt in der altgermanischen und keltischen Tradition. Der Kalender verzeichnete das Mond- und Sonnenjahr. Das Mondjahr zählte insgesamt 354 Tage und der Mondkalender hatte 365 Tage. In der Verbindung dieser beiden Jahre kam es zu einer Differenz von elf Tagen und zwölf Nächten. Die zwölf Rauhnächte also.

In diesen zwölf Nächten verändern sich die Naturgesetze, die durch das Jahr hinweg gelten, sie sind außer Kraft gesetzt werden. Mit der Folge, dass die Grenzen zu den Welten, die normalerweise nicht so leicht zugänglich sind, offen sind. Unsere Ahninnen (und auch wir) können diese Nächte besonders gut für Wandel und Reinigung nutzen und es gibt wunderschöne (und einfache) Rituale.

Wer jetzt denkt, was schreibt die Daniela denn da jetzt, der darf sich gerne ein bisschen wundern. Ich bin eine sehr spirituelle Seele. War ich schon immer. Ich glaube meine ersten Tarotkarten habe ich mir mit 14 gekauft. Ich komme aus einem sehr katholischen Elternhaus, aber der katholisch Glaube (und die Feiertage) decken sich ohnehin mit den ursprünglichen keltischen Feiertagen und Einteilungen des Jahres. 

Zu den Rauhnächten finden sich bestimmt einige Kurse und noch mehr Bücher, aber ich nehme Euch in diesem Kurs mit und zeige euch, wie ich ein ganz modernes Leben (mit Designertasche und Business) mit meinen spirituellen Ansätzen in Einklang bringe. Ich zeige Euch neben den Ritualen der Rauhnächte auch meine anderen spirituellen Tools und rede über die Kraft der Gedanken und die Magie des Universums. Wer immer schon mal einen sanften Einstieg in ein spirituelleres Leben wollte, ist hier genau richtig.

Der Kurs wird als Vorbereitungskurs auf die Rauhnächte stattfinden, nicht während der Rauhnächte. So habt Ihr Gelegenheit, alles gut zu verdauen und ggfls Euch vorzubereiten. Wir werden die Rauhnächte nicht zusammen feiern.

Zum Workshop gibt es ein umfangreiches Workbook.

Termine: 

17.12. 18.00 h

18.12. 17.00 h


Das könnte Dir auch gefallen